News

Mercato Castello ist Förderer der Prinzipien der Slow Food Bewegung

Slowfood Emblem

Mercato-Castello ist nun offizieller Unterstützer der Prinzipien der Slow Food Bewegung!

Slow Food wurde 1986 von dem Journalisten und Soziologen Carlo Petrini als Verein zur Erhaltung der Esskultur in Italien gegründet. Auslöser war die Eröffnung der ersten Mc Donald’s Fast Food Lokation auf der Piazza Navona in Rom, bei der es zu Massenprotesten kam. Carlo Petrini, der sich schon frühzeitig um ein gesundes Essen sorgte, organisierte daraufhin ein öffentliches Spaghetti-Essen in unmittelbarer Nähe der Spanischen Treppe, das dem Fast Food die traditionsreiche, lokale und schmackhafte Küche als Slow Food entgegensetzte. Im Piemont hatte Carlo Petrini bereits den Verein zur Erhaltung der Esskultur “Arcigola” gegründet, aus dem dann 1986 die Slow Food Organisation hervorging, eine internationale Bewegung zur Wahrung des Rechts auf Genuss.

Das offizielle Logo ist die Weinbergschnecke als Symbol für das “langsame Essen”. Der Anspruch wird in dem Slogan “buono, pulito, giusto zusammengefasst, was sich zu deutsch mit “gut, sauber, fair” übersetzen lässt. Die Ziele sind die regionale Vielfalt zu erhalten, die Umwelt und vorhandenen Ressourcen zu schützen, um hierdurch den guten Geschmack zu bewahren. Diesen Zielen müssen sich auch Freunde und Förderer nachweisbar verpflichten, bevor sie als Mitglieder aufgenommen werden. Aus diesem Grunde sind wir als Mercato-Castello sehr stolz als Förderer der Slow Food Prinzipien durch die Bewegung anerkannt worden zu sein.