Pistacchio – Pistazie

Pistazien News

Pistazien gehören zu den ältesten blühenden Kulturpflanzen und stammen aus dem Nahen Osten, insbesondere der arabischen Halbinsel. Der arabische Ursprung lässt sich etymologisch noch heute in dem sizilianischen Dialektwortes fastuca erkennen, das dem arabischen fastuq entspricht. Das deutsche Wort „Pistazie“ stammt von persisch peste, das auf das mittelpersische pistag zurückgeht, und wurde als pistacia ins Lateinische übernommen. Der Naturgeschichte des römischen Schriftstellers Plinius des Älteren zufolge wurde die Pflanze während der Regierungszeit des Kaisers Tiberius … Weiterlesen

Mercato Castello ist Förderer der Prinzipien der Slow Food Bewegung

Slowfood Emblem

Mercato-Castello ist nun offizieller Unterstützer der Prinzipien der Slow Food Bewegung! Slow Food wurde 1986 von dem Journalisten und Soziologen Carlo Petrini als Verein zur Erhaltung der Esskultur in Italien gegründet. Auslöser war die Eröffnung der ersten Mc Donald’s Fast Food Lokation auf der Piazza Navona in Rom, bei der es zu Massenprotesten kam. Carlo Petrini, der sich schon frühzeitig um ein gesundes Essen sorgte, organisierte daraufhin ein öffentliches Spaghetti-Essen in unmittelbarer Nähe der Spanischen … Weiterlesen

Der Feinschmecker: Unsere Olivenöle bei den 250 besten der Welt!

Feinschmecker Olivenöle

Zum ersten Mal haben wir es geschafft: Der Feinschmecker als ein führendes Gourmet-Magazin, das sich mit feiner Küche, Wein und anderen Fragen des gehobenen Genusses beschäftigt, hat uns in seiner Juni-Ausgabe 06/2020 in dem Beiheft “Die 250 besten Olivenöle der Welt” als Bezugsquelle genannt! Zusammen mit unseren Produzenten freuen wir uns sehr über diesen tollen Erfolg und fühlen uns bestätigt, dass “unsere” italienischen Olivenöle zu den besten zählen. “Unsere” Olivenöle mit Top Platzierungen Unter den … Weiterlesen

Stiftung Warentest und der untaugliche Versuch eines Tests

Olivenöl Test Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat es wieder getan. Sie haben Olivenöle getestet und wieder bietet der Test mehr Raum für Kritik als die Bewertung selbst an Inhalt hergibt. Man kann dies mit Akribie machen, wie dies in bewundernswerterweise Andreas März in der renommierten Fachzeitschrift Merum immer wieder tut. Doch es darf bezweifelt werden, ob dies hilft und man muss sich viel grundsätzlicher fragen, ob die Stiftung überhaupt lernfähig ist oder vielmehr sein will. Denn ohne die Leser, … Weiterlesen